Datenschutz

 

Allgemeine Hinweise zum Besuch der Website

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website und Ihr Interesse an dem Leistungsangebot der BKWP Wiedemann & Partner mbB Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Für die BKWP Wiedemann & Partner mbB Wirtschaftsprüfungs­gesellschaft sind das Vertrauen der Mandanten in die berufsrechtliche Verschwiegenheit sowie der Schutz personenbezogener Daten (Datenschutz) ein hohes Gut. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt nach den einschlägigen gesetzlichen Regelungen. Alle Aufrufe unserer Website werden automatisch auf https: umgeleitet. So wird sichergestellt, dass die eingesetzte Verschlüsselung (SSL) bei jedem Aufruf genutzt wird und die Datenverbindung zu unserer Website nicht ungesichert erfolgt.

Personenbezogene Daten sind Informationen, die der Identitätsfeststellung dienen können (zum Beispiel Name, Anschrift, Telefonnummer). Informationen, die nicht mit der Identität des Nutzers in Verbindung gebracht werden, wie zum Beispiel die Anzahl der Nutzer einer Internetseite, gehören nicht dazu. Das Internetangebot der BKWP Wiedemann & Partner mbB Wirtschaftsprüfungsgesellschaft kann grundsätzlich ohne Offenlegung der Identität genutzt werden. Durch unseren Service-Provider (Strato AG) werden Verbindungsdaten (sog. Log-Daten) auf Grundlage eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f DS-GVO) erfasst. Diese Verbindungsdaten enthalten z.B. die IP-Adresse des Gerätes, mit dem Sie auf die Website oder einen Dienst zugreifen, die Art des Browsers, mit dem Sie zugreifen, die Website, die Sie zuvor besucht haben, Ihre Systemkonfiguration sowie Datum und Zeitangaben. IP-Adressen werden durch unseren Service-Provider nur gespeichert, soweit es zur Erbringung seiner Dienste erforderlich ist. Ansonsten werden die IP-Adressen gelöscht oder anonymisiert. Ihre IP-Adresse beim Besuch unserer Website wird durch unseren Service-Provider zur Erkennung und Abwehr von Angriffen maximal 7 Tage gespeichert. Eine Auswertung der Daten erfolgt ausschließlich für statistische Zwecke in anonymisierter Form.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. E-Mail) derzeit im Wesentlichen ungesichert erfolgt. Es ist nicht ausgeschlossen, dass übermittelte Daten von Unbefugten zur Kenntnis genommen und eventuell sogar verfälscht werden. Wenn wir eine E-Mail von Ihnen erhalten, gehen wir davon aus, dass wir zu einer Beantwortung per E-Mail oder in anderer Weise berechtigt sind; anderenfalls bitten wir um Nachricht. De-Mail-Dienste sind Dienste auf einer elektronischen Kommunikationsplattform, die einen sicheren, vertraulichen und nachweisbaren Geschäftsverkehr für jedermann im Internet sicherstellen sollen (§ 1 Abs. 1 De-Mail-Gesetz). Bei Interesse informieren wir Sie gerne gesondert über die Methoden der verschlüsselten Datenübertragung, die wir anbieten.

Auf unserer Website befinden sich Hyperlinks zu anderen Websites, die nicht zur BKWP Wiedemann & Partner mbB Wirtschaftsprüfungsgesellschaft gehören. Wir übernehmen keine Haftung für eventuelle Datenschutzverletzungen, die sich beim Besuch dieser Websites ergeben.


Grundsatz der Verschwiegenheit bei Mandantenverträgen

Im Rahmen der Erfüllung der Geschäftsbesorgungsverträge mit unseren Mandaten (oder auch im Rahmen von vorvertraglichen Maßnahmen) verarbeiten wir Daten. Die Daten dienen im Wesentlichen der Dokumentation unserer Arbeitsergebnisse und der Berichterstattung entsprechend den gesetzlichen und vertraglichen Anforderungen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. b, c, f DS-GVO). Die Daten unterliegen der gesetzlich normierten Schweigepflicht. Soweit im Rahmen unserer Prüfungs-, Beratungs- oder gutachterlichen Tätigkeit personenbezogene Daten von Dritten verarbeitet werden, dürfen wir in Übereinstimmung mit den datenschutzrechtlichen Vorschriften die von der Datenerhebung betroffenen Personen weder informieren, noch diesen auf Nachfrage Auskünfte erteilen. Die Daten werden auf besonders geschützten Servern in Deutschland unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bzw. Verjährungsfristen durch einen Service-Provider gespeichert, nur für den jeweiligen Zweck verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Ausnahmen können sich ergeben, für einen Zweck, der in direktem Zusammenhang mit dem ursprünglichen Zweck steht, zu dem die Daten erhoben wurden, aufgrund rechtlicher Verpflichtung (z.B. Übersendung des Prüfungsberichts an die Aufsichtsbehörde) oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnung oder zur Begründung oder zum Schutz rechtlicher Ansprüche oder zur Abwehr von rechtswidrigen Aktivitäten. Einsichtsrechte der Datenschutzaufsichtsbehörde bestehen nach Auffassung der Wirtschaftsprüferkammer nicht, soweit Informationen betroffen sind, die der beruflichen Schweigepflicht unterliegen.  

Abschließend weisen wir darauf hin, dass durch eine Anfrage mittels E-Mail / DE-Mail weder ein Mandatsverhältnis entsteht, noch dies als Zeichen für das Angebot auf Abschluss eines Mandatsverhältnisses gewertet werden kann.

Ihre Rechte

Natürliche Personen haben nach den Vorschriften der DS-GVO unter bestimmten Voraussetzungen ein Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung unrichtiger Daten oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung bzw. ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung, ein Recht auf Datenübertragbarkeit sowie ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde. 


Aktualisierung der Datenschutzinformationen

Wir behalten uns vor, Ergänzungen oder Änderungen an der vorliegenden Datenschutzerklärung vorzunehmen.

 

Verantwortlicher

BKWP Wiedemann & Partner mbB Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Renatastraße 73
80639 München
Tel. 089/1272-271
info[at]bkwp.de
 


BKWP Wiedemann & Partner mbB Wirtschaftsprüfungsgesellschaft | info[at]bkwp.de